Zum Hauptinhalt springen

Grüne Welt Strategie-Depots


Nachhaltiges Investieren machen wir einfach.

Die zwei Grüne Welt Strategien mit unterschiedlichem Rendite- / Risikoniveau wenden ein Konzept an, das nach fest definierten Anlageregeln Indexinvestments mit ethischen und ökologischen Anlagefiltern kombiniert.

Die Grüne Welt Strategien sind zwei Fonds-Vermögensverwaltungen, die regelbasierte Investments (ETFs) mit ethischen und ökologischen Anlagefiltern kombinieren. Der zweifache Nachhaltigkeitsfilter besteht zum einen aus Ausschlusskriterien, zum anderen aus einem „Best in Class“-Ansatz. Der Filter sortiert Unternehmen aus, deren Geschäftsmodell mit kontroversen Waffen oder mit Kernenergie in Zusammenhang steht, oder die gegen mindestens einen der vier Bereiche des UN-Global Compact verstoßen: Menschenrechte, Arbeitsrechte, Umweltschutz sowie Bekämpfung von Korruption und Bestechung. Beim „Best in Class“-Ansatz verfolgen die nachhaltigen Strategien eine integrierte Anwendung der ESG-Kriterien (Ökologie, Soziales, ganzheitliche Unternehmensführung) auf das gesamte Anlageuniversum. Neben einem permanenten Kassenbestand von rund 1,5% werden in schwierigen Marktphasen, die anhand fest definierten Anlageregeln identifiziert werden, zur Wertsicherung Anleihen-ETFs bis zu 100 % verwendet.

Grüne Welt 100

> 5 Jahre  |  Aktien-ETFs
Vermögensallokation:
bis 100 % Aktien-ETFs
 
Ziel:
durchschnittliches Renditeziel p.a.: Geldmarkt + 5 %
Anlagehorizont:
> 5 Jahre
Feste Vergütung:
1,94% p.a.

Grüne Welt 50

> 3 Jahre  |  Aktien-ETFs  |  Anleihen-ETFs
Vermögensallokation:
bis 50 % Aktien-ETFs ca. 50 % Anleihen-ETFs
Ziel:
durchschnittliches Renditeziel p.a.: Geldmarkt + 2,5 %
Anlagehorizont:
> 3 Jahre
Feste Vergütung:
1,94% p.a.
Strategie

Sie interessieren sich für die Grüne Welt Strategien?